Ich setz den Akt des Gehens als Akt der Kunst um. Ich bin ein Walking-Artist.
  Startseite
    Home & Family
    Twitter @NachtGeher
    Die Natur
    Kunst & Literatur
    Dialoge
    Sport & Fitness
    Tonkünstler
    Reisen & Kultur
    Body & Soul
    Essen & Trinken
    Satire & Co.
    Theater & Kino
    Weisheiten
    Philosophische Betrachtungen
    Gefühle & Persönliches
    Wirtshaus
    Wissenschaft
    Cult & Radio & Cultradio
    Schlachten
    Kardinaltugenden
    Liebesleben & Handarbeit & Kreatives
    Politik-, Wirtschafts- & Bankenwahnsinn
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 


 



https://myblog.de/el.commandante

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
wenn ich, was selten genug, aber doch, vorkommt, mit freunden in der stadt die ganze nacht unterwegs... weiterlesen
1.11.14 17:38


ANFÜHRUNGEN & ERWÄHNUNGEN

"du warst klasse in der nacht.""danke. an was denkst du eigentlich beim sex?"&qu... weiterlesen
1.11.14 23:19


das geisterhafte mancher [alter] häuser hängt nicht mit der vergangenheit zusammen. sonder... weiterlesen
2.11.14 16:23


+SEELENLÄUTEN+... weiterlesen
3.11.14 13:30


Allerseelen & Seelenläuten

den vergänglichen, die noch um gegenwart bitten, haben die toten nichts zu sagen. nur ihr schwe... weiterlesen
3.11.14 20:44


"schau, doß d'hamkummst zu deina buglad'n vawaundtschoft!!!"[übersetzung fü... weiterlesen
4.11.14 15:19


ANFÜHRUNGEN & ERWÄHNUNGEN

innen.bibliothek.nacht."jeder von uns bleibt für immer der natur einen tod schuldig."... weiterlesen
5.11.14 00:11


Joachim Ringelnatz - ROTKÄPPCHEN

Also Kinners, wenn ihr mal fünf Minuten lang das Maul halten könnt, dann will ich euch ... weiterlesen
5.11.14 20:18


Y wie yiehaaa yippie yippie yeah yeah yay

wenn jemand kommt - mach einfach ein dummes gesicht und sag: "ich war es nicht!"... weiterlesen
6.11.14 13:22


Zum 100. Todestag von Georg Trakl, österr. Großmeister des Expressionismus

BegegnungAm Weg der Fremde - wir sehn uns an Und unsre müden Augen fragen: Was hast du mit dein... weiterlesen
6.11.14 21:47


letzte woche hab ich in meinem stammwirtshaus in der langobardenstraße abendgegessen. er ist d... weiterlesen
7.11.14 19:18


schlußsequenz aus "der stadtneurotiker" [1977] von u. mit dem großen woody all... weiterlesen
8.11.14 14:13


ein traum?

[jeder meiner leserRinnen weiß, weiß mit sehr scharfem ß, also weiß, da&szli... weiterlesen
9.11.14 12:54


vor- u. jetzt nachspiel zum tag des herren

nachspiel [präpositionales rektionskompositum, zusammengesetzt aus der präposition NACH und dem subs... weiterlesen
9.11.14 19:35


opapa

am wochenende unserer kindheit waren mein jüngerer bruder georg und ich oft bei omama & opa... weiterlesen
10.11.14 14:13


jetzt noch einen tee und ein rettchen beim türkischen friseur bei mir in aspern drüben. da... weiterlesen
11.11.14 15:30


ich: "ich bin früher dompteur gewesen, müssen`s wissen."... weiterlesen
11.11.14 20:00


unlängst beim möslinger (wirt)

EL: "den EL hat es erwischt."herbert: "wem?"EL: "der EL bin ich, du 'rettet... weiterlesen
12.11.14 14:46


was ich im wirtshaus gern sage:"ich geh ein busserl prinzen!"gemeint ist:"ich geh ein... weiterlesen
13.11.14 02:54


der klösterreichische alt-abkanzler tschüssel steht zur zeit als zeuge (jehovas) im westenthaler-pro... weiterlesen
13.11.14 10:33


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung