Ich setz den Akt des Gehens als Akt der Kunst um. Ich bin ein Walking-Artist.
  Startseite
    Home & Family
    Twitter @NachtGeher
    Die Natur
    Kunst & Literatur
    Dialoge
    Sport & Fitness
    Tonkünstler
    Reisen & Kultur
    Body & Soul
    Essen & Trinken
    Satire & Co.
    Theater & Kino
    Weisheiten
    Philosophische Betrachtungen
    Gefühle & Persönliches
    Wirtshaus
    Wissenschaft
    Cult & Radio & Cultradio
    Schlachten
    Kardinaltugenden
    Liebesleben & Handarbeit & Kreatives
    Politik-, Wirtschafts- & Bankenwahnsinn
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 


 



https://myblog.de/el.commandante

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
beim wirtn hintn im séparée

live-interview mit radio fm4
______________________________

der beginn (1)
____________

- wie nennt ihr dieses geheimnisvolle extrazimmer mit tapetentür eigentlich?

- jeder nennt es anders.

- und wie nennst du es?

- sepperl

- ???

- séparée = sepperl

- auf das hätte ich eigentlich auch draufkommen können...

- nächste frage!

- wie spät haben wir es eigentlich?

- es ist zu spät. machen wir ein anderes mal weiter. für heute haben wir eh schon ganz schön viel weitergebracht.

- das verstehe ich jetzt nicht. was haben wir denn großartiges geschafft?

- na, wir haben z.b. erreicht, daß in 中华人民共和国 zhōnghuá rénmín gònghéguó volksrepublik china viel weniger fahrräder umfallen.

- und wie dies?

- die chinesen haben ganz von sich aus dafür gesorgt.

- ???

- die haben dort jetzt mehr wohlstand und wollen lieber autofahren als radfahren. radfahren = nach oben buckeln & nach unten treten.

- dort möchte ich aber nicht umwelt oder natur sein.

- und gegend noch viel weniger. dort ist so viel gegend. ich vermute sogar, dort ist eine gegend nach der anderen.

- prost

- ich trinke nie im dienst
10.9.15 21:13
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung