Ich setz den Akt des Gehens als Akt der Kunst um. Ich bin ein Walking-Artist.
  Startseite
    Home & Family
    Twitter @NachtGeher
    Die Natur
    Kunst & Literatur
    Dialoge
    Sport & Fitness
    Tonkünstler
    Reisen & Kultur
    Body & Soul
    Essen & Trinken
    Satire & Co.
    Theater & Kino
    Weisheiten
    Philosophische Betrachtungen
    Gefühle & Persönliches
    Wirtshaus
    Wissenschaft
    Cult & Radio & Cultradio
    Schlachten
    Kardinaltugenden
    Liebesleben & Handarbeit & Kreatives
    Politik-, Wirtschafts- & Bankenwahnsinn
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 


 



https://myblog.de/el.commandante

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
frohlockend denk ich ...

...frohlockend denk ich nach über das wort ZORES. es kommt aus dem jiddischen und bedeutet: kummer, ärger, sorgen, gezänk, wirrwarr aber auch gesindel. man kann z.b. sagen: ich mache jemanden zores. oder: mit jemandem zores haben. aber ich meine etwas anderes. mir schwebt momentan eher folgender satz vor:


INTERESSANT ZUR ZEIT DIE ZORES ANDRER LEUT'


brauchbarer spruch zum auseinandergehen, scheiden, abschiednehmen, schlußmachen:


NIX FÜR UNGUT
GUTE BESSERUNG
20.9.15 21:19
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung