Ich setz den Akt des Gehens als Akt der Kunst um. Ich bin ein Walking-Artist.
  Startseite
    Home & Family
    Twitter @NachtGeher
    Die Natur
    Kunst & Literatur
    Dialoge
    Sport & Fitness
    Tonkünstler
    Reisen & Kultur
    Body & Soul
    Essen & Trinken
    Satire & Co.
    Theater & Kino
    Weisheiten
    Philosophische Betrachtungen
    Gefühle & Persönliches
    Wirtshaus
    Wissenschaft
    Cult & Radio & Cultradio
    Schlachten
    Kardinaltugenden
    Liebesleben & Handarbeit & Kreatives
    Politik-, Wirtschafts- & Bankenwahnsinn
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 


 



https://myblog.de/el.commandante

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gefühle & Persönliches

ging zuerst im wohnzimmer auf und ab. gründlich. es half nichts. mußte dann an die gute alte zeit denken. als U2 indigniert waren [entrüstet, g... weiterlesen
21.2.03 11:10


urnengravur [urne rot, gravur violett]

el commandante von bis "das liegen war sein normaler zustand" weiterlesen
17.3.03 01:14


Der Abwesenheitsweg

1. was für manche angesichts der anspruchslosen verhelenefischerung ein atemlos durch die nacht laufender engel sein mag - ist für mich nicht einma... weiterlesen
29.11.15 00:56


nachts träume ich von triest

ich könnte mich verlieben, so still ist es hier. [->in meiner bibliothek... - war das gerade ein fliegenbuh?] weiterlesen
27.5.03 19:07


angst habe ich schon lange nicht mehr

sie meinen man komme nicht mehr vorwärts sobald man nicht mehr mit ihnen in ihrer richtung geht weiterlesen
27.5.03 11:13


3. person singular

"das liegen war sein normaler zustand." [urneninschrift, rote urne, el commandante - der gerne über sich selbst in der 3. person einzahl schreibt] weiterlesen
20.7.03 19:02


letztendliche landung auf dem planeten reiner privatheit? logo. andrerseits: von dort bringt mich eh fast niemand mehr weg. weiterlesen
13.1.04 19:53


ich bin veganer

ich hätte jetzt gerne einen teller ohne aber ohne ohne weiterlesen
6.11.15 23:18


und irgendwann setze ich mich in meiner bibliothek hin und betrete wie fast jeden tag die schattenuniversität des internets weiterlesen
5.11.15 20:10


ich werde heute der halloween-sicherheit und dem frohsinn frönen weiterlesen
1.11.15 21:00


nachrichten im radio

nach den nachrichten im radio sag ich immer: "ach hängt´s euch doch alle auf!" weiterlesen
29.10.15 18:40


nachtflug

wenn ich lache, gibt es nichts mehr über [außer] mir. weiterlesen
27.10.15 21:38


das ich entsteht im check - im recheck - im double-check, so wie es bei kafka heißt: so lange du "er" sagen kannst, ist alles gut. sobald du "ich" ... weiterlesen
22.10.15 21:09


das ständige, unentwegte & stetige scheiden & meiden weiterlesen
17.10.15 20:43


ich hab noch grüßen g.lernt in der guten alten grüßerei weiterlesen
14.10.15 21:23


AU WEH AU WEH AU WEH I GLAUB I BRAUCH AN TEE weiterlesen
14.10.15 00:38


Der Abwesenheitsweg

zurückkehren ohne fortgegangen zu seyn weiterlesen
6.10.15 18:19


weites land

die einen suchen ständig die große liebe ich nur das nächste wc weiterlesen
4.10.15 03:41


knallrote kommentare von mir aus den letzten tagen [der menschheit]

selig der mensch der leidet denn er hat das leben g.funden schmerzen sind dazu da um sich [endlich] selbst zu spüren hier ist nicht der ort sich... weiterlesen
30.9.15 13:23


experimente nachts

gespräche = immer experimente ich richte mirs dabei du es dir auch mann/frau spricht die gleiche sprache die die wiener und die gelsenkirchner... weiterlesen
24.9.15 01:07


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung